0

Hallo, ich habe diese Aufgabe bekommen. Aber auch durch Googeln habe ich dafür keine Lösung bekommen. Kann mir bitte jemand helfen. Wie ist die Ladung der Seitenketten der folgenden Aminosäuren bei physiologischen pH-Wert?

  • Phenylalanin
  • Asparagin
  • Cystein
  • Asparaginsäure
  • Glutamin
  • Alanin
  • Leucin
  • Lysin
  • Glycin
  • Glutaminsäure
  • Arginin

Neutral, negativ geladen, positiv geladen oder unterschiedlich

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 14

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1

Die Beantwortung der Frage verlangt eine mehrstufige Vorgehensweise.

Was passiert denn mit einer Säure (Asparaginsäure, Glutaminsäure, Tyrosin) normalerweise?

Was passsiert mit Basen (Lysin, Arginin, Histidin)?

Wenn du das nicht weist, solltest du dir das Säure-Base-Konzept anschauen.

Wenn du die Säure-Base-Reaktion richtig aufstellst wird sich die Ladung zeigen, die du suchst.

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 825

 

dr deuterium. Tut mir leid, aber das hilft mir nicht weiter.
Könntest du mir da bitte weiterhelfen?
Ich bräuchte die Lösung und die Erklärung wie du auf die Lösung gekommen bist.


  ─   userb51d5b 16.06.2022 um 19:21

Der physiologische pH Wert liegt bei etwa 7 ist also quasi neutral.

Wie ich bereits in dem Link angedeutet habe gibt die Säure ein Proton ab und die Ladung der Aminosäure ist negativ.
R-COOH > R-COO- + H+
Basische Verbindungen wie z.B. aus Stickstoff können Protonen am Elektronenpaar aufnehmen und die Aminosäure ist positiv geladen.
R-NH2 + H+ > R-NH3+

Mit dieser Idee schaffst du die anderen Verbindungen vielleicht selbständig. Die Lösung kann ich gern hier kontrollieren.

  ─   dr deuterium 17.06.2022 um 16:33

Ich habe rausgefunden.


Phenylalanin Neutral
Asparagin Neutral
Cystein Neutral
Asparaginsäure negativ geladen
Glutamin Neutral
Alanin Neutral
Leucin Neutral
Lysin positiv geladen
Glycin Neutral
Glutaminsäure negativ geladen
Arginin positiv geladen

Ist das so richtig?

  ─   userb51d5b 17.06.2022 um 20:13

Ja ich würde fast alles so unterstreichen. Das Cystein spielt bei den Aminosäuren eine Sonderrolle und ist leicht sauer. Allerdings kommt es meist sowieso nur als Disulfid vor.

  ─   dr deuterium 17.06.2022 um 21:40

Danke. : )

  ─   userb51d5b 17.06.2022 um 21:40

Kommentar schreiben