0

Hallo, ich soll die Molare Verbrennungsenthalpie berechnen von Methan und Nonan. Das Ergebnis soll in kJ/g angegeben werden und anschließend miteinander verglichen werden. Ich bin mir jedoch nicht sicher ob der Ansatz stimmt.

Mein Ansatz für Methan wäre:

CH4 + 2 O2 -> CO2 + 2 H2O

∆H: (CH4): -890 kJ/mol , (O2): 0 kJ/mol, (CO2): -393 kJ/mol, (H2O (g)): -242 kJ/mol

∆H = ∑Edukte - ∑Produkte = [(-393 kJ/mol * 44,01 g/mol) + 2*(-242 kJ/mol * 18,02 g/mol)] - [(-890 kJ/mol * 16,05 g/mol)]

= -11733, 11 kJ/g

Kann ich die molare Masse einbeziehen um das Ergebnis auf kJ/g zu bekommen, macht das Sinn?

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 24

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1

Wie du an den Einheiten siehst, kann deine Rechnung nicht stimmen:
kJ/mol * g/mol ergibt kJg/mol².
Du möchtest aber kJ/g bekommen.
Also musst du rechnen kJ/mol : g/mol ergibt kJ/g und mol/mol kürzt sich weg.

Diese Antwort melden
geantwortet

Punkte: 655

 

Danke schön, ja das macht Sinn. ich dachte ich müsste alle Molaren Massen einbeziehen, es reicht jedoch ∆H von CH4 durch seine molare Masse zu teilen, damit ich danach das gleiche mit C9H20 machen kann, um sie zu vergleichen. Danke :)

  ─   c8h10n4o2 15.09.2023 um 15:28

Kommentar schreiben