Chemie - Massenberechnung

Erste Frage Aufrufe: 656     Aktiv: 18.04.2020 um 19:35

0

Ich habe Aufgaben für die Schule zu erledigen, doch eine bereitet mir ziemliche Schwierigkeiten. Die Aufgabe lautet:

Berechne die Masse
an Calciumcarbonat,
die bei der Reaktion
von Schwefelsäure mit
6 g Calcium entstehen.

 

Dazu ist auch noch eine Formelgleichung gegeben:

H2SO4 + CaCO3 --->  CO2
+ H2O + CaSO4

 

Ich komme einfach nicht weiter und bin langsam am verzweifeln. Ich würde mich sehr über Hilfe zu dieser Aufgabe freuen.

Liebe Grüße, Leonie.





Diese Frage melden
gefragt

Schüler, Punkte: 10

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
0

Hallo! 

Wahrscheinlich wurde gefragt, dass man die Masse von Calciumsulfat berechnen soll. Das andere erscheint mir nicht plausibel.

Zu der Frage: 

Nutze die Formel n=m/M 

n... Stoffmenge, m...Masse , M...Molmasse

Rechne die 6g von Calciumcarbonat mit der oberen Formel in die Stoffmenge um. 

Die Stoffmenge des Calciumsulfat ist gleich der Stoffmenge des Calciumcarbonats. Erkennst du an den “Multiplikatoren“ vor den Molekülen... 1 Calciumcarbonat reagiert zu 1 Calciumsulfat. 

Nun formst du die Formel n=m/M auf die Masse m um, setzt für M die Molmasse von Calciumsulfat ein und für n die Stoffmenge, die du vorher berechnet hast. Jetzt sollte die Aufgabe gelöst sein.

Sollte was unklar sein, einfach fragen :) 

LG

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 600

 

danke, ich hätte da nur noch eine kleine Frage, bei n=m/M nimmt man da die Molmasse von Calciumcarbonat oder von Calciumsulfat?

  ─   leonie_cherry 18.04.2020 um 19:17

Also zuerst willst du ja die 6g vom Edukt (CaCO3) in die Stoffmenge unrechnen, da nimmst du die Molmasse von CaCO3

2.) Willst du die Stoffmenge in die Masse vom Produkt CaSO4 umwandeln, da nimmst du die Molmasse von CaSO4. Also immer die Molmasse von dem Stoff, mit dem du gerade rechnen willst.

  ─   alchemist 18.04.2020 um 19:35

Kommentar schreiben