Warum bestreben die Elemente die Oktettregel/Edelgaskonfiguration.?

Erste Frage Aufrufe: 55     Aktiv: 07.10.2021 um 12:26

0

Eigentlich stossen sich Elektronen ja ab, deshalb bestreben sie ja den grösstmöglichen abstand innert der Schale. Umso mehr Elektronen desto grösser der Abstand von Elektron zu Elektron. Somit zieht der Kern die Elektronen auch weniger zu sich hin. Für mich macht es energetisch keinen Sinn, dass sie dann die Oktettregel bestreben.

Diese Frage melden
gefragt

Punkte: 12

 
Kommentar schreiben
1 Antwort
1

Ja das mit der Oktett/Edelgasregel ist aus den realen Erfahrungen abgeleitet. Viele stabile Verbindungen befolgen diese Regel, aber da gibt es natürlich auch Ausnahmen. Für jedes Element existiert nur eine bestimmte Anzahl an stabilen und häufig vorkommenden Oxidationsstufen. Außerdem hat diese Erkenntnis auch zur Erstellung des Periodensystem geholfen.

https://de.wikipedia.org/wiki/Periodensystem#Irving_Langmuir_(Valenzelektronen-Oktett)

Die Vorstellung von einem Oktett ist jedoch etwas älter. Die Elektronenkonfiguration, Orbitalmodelle und deren Wechselwirkungen können auch zur Betrachtung herangezogen werden, wodurch man oft noch mehr Informationen erhält. Allerdings ist dieses Themengebiet sehr komplex und schwierig.

Diese Antwort melden
geantwortet

Student, Punkte: 690

 

Kommentar schreiben