Stärke als Reduktionsmittel

Aufrufe: 72     Aktiv: vor 3 Wochen

0

Frage:Ordne die Metalle Kalium,Aluminium und Blei nach ihrer Stärke als Reduktionsmittel

Kann mir wer Helfen danke!?<3

 

gefragt vor 3 Wochen, 1 Tag
b
bonilepo,
Punkte: 10
 
Kommentar schreiben Diese Frage melden
1 Antwort
0

Hi!

Da kannst du zum einen hier die Elektronegativität betrachten, quasi als quick look. Je niedriger, desto höher die Reduktionsstärke. Also nimmt sie von links nach rechts im PSE ab. Und du kannst dir die elektrochemische Spannungsreihe zur Hilfe nehmen. Je höher E°, desto mehr wird der Stoff selbst reduziert, und je negativer das E°, desto mehr wird der Stoff selbst oxidiert, das heißt ja, er reduziert andere Stoffe.

Wenn ein Stoff reduziert, wird er selbst oxidiert und umgekehrt.

hier ein Link mit der elektrochemischen Spannungsreihe

http://www.chemgapedia.de/vsengine/vlu/vsc/de/ch/11/aac/vorlesung/kap_11/vlus/energiebetrachtungen.vlu/Page/vsc/de/ch/11/aac/vorlesung/kap_11/kap11_2/text_c.vscml.html

Wichtig ist: Nicht auswendig, verstehen. Nimm dir ein Periodensystem zur Hand, schau dir die Trends an. Wenn ich in der Gruppe runter gehe, was passiert dann z.B. mit der Reduktionskraft oder Oxidationskraft?

Damit solltest du die Aufgabe easy schaffen.

geantwortet vor 3 Wochen
manfred_b,
Student, Punkte: 250
 
Kommentar schreiben Diese Antwort melden